Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Vergleich anfordern

Kostenlos PKV-Tarife vergleichen und sparen!


Tipp: Klären Sie im Vorfeld alles mit Ihrer Versicherung ab!

Tipp: Klären Sie im Vorfeld alles mit Ihrer Versicherung ab!

Sie wissen, dass Sie in Kürze einen Zahnersatz brauchen oder eine große und/oder teure Behandlung ansteht?

Tipp von uns: Lassen Sie sich vom behandelnden Arzt zuvor einen Kostenvoranschlag machen und reichen Sie diesen bei Ihrer Versicherung ein.

Klären Sie genau ab, in welcher Höhe diese Kosten von Ihrer Versicherung getragen werden und welche nicht.

Lassen Sie sich dies schriftlich bestätigen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Diese Vorgehensweise hat nicht nur den Vorteil, dass Sie (zumindest) in finanzieller Hinsicht wissen, was auf Sie zukommt, sondern Sie können so auch Ihre Versicherung schonmal darauf vorbereiten, dass in naher Zukunft eine große Rückzahlung an Sie richten müssen. Nach Rechnungserhalt (in manchen Fällen auch vorher) können Sie sich vor der Zahlung an den Arzt den Betrag von Ihrer Versicherung verlangen.

So müssen Sie nicht in Vorlage treten.

Achten Sie dabei aber dringend an Ihren Selbstbeteiligung! Denn es könnte sein, dass Sie die Rechnung garnicht einreichen müssten, da Ihre Selbstbeteiligung für das betreffende Kalenderjahr noch nicht aufgebraucht ist.
In diesem Fall könnten Sie sich diesen Schritt nämlich sparen und Ihnen und der PKV Aufwand ersparen.




Auf unseren Seiten finden Sie viele nützliche Infos zum Thema privat versichern. Sie können kostenlos und unverbindlich einen private Krankenversicherung Vergleich der verschiedensten Anbieter anfordern. Für diesen und auch für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier auf der Seite präsentierten Informationen übernimmt der Betreiber dieser Seite keine Haftung.
private Krankenversicherung | private Krankenversicherung Vergleich
Letzte Aktualisierung dieser Website: 12.06.2016

PKV-Vergleich: kostenlos

Feedbacks:
Rüdiger E. aus S.:
"Ich war in einer der größten Gesellschaften versichert. Dann verglich ich Tarife und habe so meinen Monatsbeitrag von 420 € auf 260 € gesenkt! Bei nahezu gleichbleibenden Leistungen!"

Charlotte A. aus D.:
"Genauso wie ich meine ganzen Sachversicherungen immer kontrolliere, vergleiche ich ab und zu auch mal die Tarife meiner privaten Krankenversicherung. Schließlich ist dies einer der größten Beiträge, die ich monatlich zu zahlen habe. Da sollen die Leistungen dann auch richtig auf mich abgestimmt sein!"

Werner Z. aus M.:
"Ohne den fundierten Vergleich wäre ich nie an gute und günstige PKV-Tarife gekommen. Gerade weil viele Anbieter mit Lock-Tarifen arbeiten..."