Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Vergleich anfordern

Kostenlos PKV-Tarife vergleichen und sparen!


Frage: Gibt es ein Gesetz nach dem mich ein Arzt behandeln muss?

Frage: Gibt es ein Gesetz nach dem mich ein Arzt behandeln muss?

Antwort:
Ein solches Gesetz gibt es. Dies gilt allerdings nur in Notfällen und gilt für Alle die in der Bundesrepublik wohnen. Das Gesetz nennt sich Hilfegesetz. So ist jeder nach seinen Möglichkeiten verpflichtet, in Notsituationen Personen zu helfen. Ein jeder nach seinem Wissens- und Kenntnisstand. Notsituationen sind demzufolge Unfälle oder Unglücke wo unmittelbare Hilfe benötigt wird. Behandlungen sind allerdings keine Notsituation, bei denen Leben direkt in Gefahr besteht. Deshalb kann ein Arzt die Behandlung verwehren. Als normaler Kassenpatient gibt es ein Gebot,
das Wirtschaftlichkeitsgebot:
Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Leistungen, die nicht notwendig oder unwirtschaftlich sind, können Versicherte nicht beanspruchen, dürfen die Leistungserbringer nicht bewirken und die Krankenkassen nicht bewilligen.

Bei Privatpatienten sieht es anders aus:
Vergütungen darf der Arzt nur für Leistungen berechnen, die nach den Regeln der ärztlichen Kunst für eine medizinische notwendige ärztliche Versorgung erforderlich sind. Übersetzt heißt dies der Arzt darf alle Mittel die medizinisch zugelassen sind einsetzen um Ihnen zu helfen. Mittel die nicht zugelassen sind müssen selbstverständlich ausgeschlossen werden (Handauflegen, spirituelle Vorgehensweisen, usw…).




Auf unseren Seiten finden Sie viele nützliche Infos zum Thema privat versichern. Sie können kostenlos und unverbindlich einen private Krankenversicherung Vergleich der verschiedensten Anbieter anfordern. Für diesen und auch für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier auf der Seite präsentierten Informationen übernimmt der Betreiber dieser Seite keine Haftung.
private Krankenversicherung | private Krankenversicherung Vergleich
Letzte Aktualisierung dieser Website: 12.06.2016

PKV-Vergleich: kostenlos

Feedbacks:
Rüdiger E. aus S.:
"Ich war in einer der größten Gesellschaften versichert. Dann verglich ich Tarife und habe so meinen Monatsbeitrag von 420 € auf 260 € gesenkt! Bei nahezu gleichbleibenden Leistungen!"

Charlotte A. aus D.:
"Genauso wie ich meine ganzen Sachversicherungen immer kontrolliere, vergleiche ich ab und zu auch mal die Tarife meiner privaten Krankenversicherung. Schließlich ist dies einer der größten Beiträge, die ich monatlich zu zahlen habe. Da sollen die Leistungen dann auch richtig auf mich abgestimmt sein!"

Werner Z. aus M.:
"Ohne den fundierten Vergleich wäre ich nie an gute und günstige PKV-Tarife gekommen. Gerade weil viele Anbieter mit Lock-Tarifen arbeiten..."